Sprachsteuerung PILOT II

Der PILOT II ist eine mobile sprachgesteuerte Umfeldsteuerung. Er ermöglicht eine Vielzahl von Funktionen, aus den Bereichen Haustechnik, Unter-haltungselektronik und Telefonie, durch Sprachbefehle zu steuern.

So können behinderte Menschen viele Dinge tun, für die sie bis jetzt auf die Hilfe von Betreuern angewiesen waren. Selbst Personen mit extrem hoher Querschnittlähmung können so beispielsweise telefonieren, Türen und Fenster öffnen, die Beleuchtung einschalten oder Fernseh-, DVD- und HiFi-Geräte bedienen.

Geräte, die mit einer Fernbedienung über Infrarot oder teilweise auch per Funk*1 gesteuert werden, können mit dem PILOT bedient werden. Der PILOT lernt dafür die Infrarot-Befehle der original Infrarot- Fernbedienungen. So können per Sprachbefehl viele verschiedene elektrische Geräte gesteuert werden.

Der PILOT ist für viele Geräte vorprogrammiert. Man kann ihn sofort benutzen.

Die eingebaute Menüstruktur lässt sich mit Hilfe eines PC individuell an die Fähigkeiten und Erfordernisse des Benutzers anpassen. Das Gerät ist danach ohne die Verbindung zum Computer voll funktionsfähig.

 

Durch die Anschlussmöglichkeit von speziellen Sensoren, wie z.B. Saug-Blas Schalter, Fußschalter oder großflächige Einzeltasten kann der PILOT auch von sprachbehinderten Menschen bedient werden.
Helfende Personen können den PILOT auch über die beiden Tasten am Gerät bedienen.

Einsatzgebiete:

  • im privaten Haushalt
  • in Pflegeheimen
  • in Kliniken
  • am Arbeitsplatz
 


Varianten


folgende Varianten des PILOT sind verfügbar:

PIILOT II basic

PILOT II plus

PILOT II pro

Einfachste Variante

  • Ausreichend für anspruchslose Fälle.
  • Der PILOT one kann nur so ver­wendet werden wie es ist.
  • Es können keine Anpassungen an der Menüstruktur vorgenommen werden.

Normale Variante

  • Der PILOT plus eignet sich zur Bedienung der meisten Geräte, die mit einer Infrarot-Fernbedienung aus­ge­stattet sind.

Für gehobene Anforderungen an Steuerungsaufgaben.

  • Wie PILOT plus. Zusätzlich können Geräte über Funk ge­steuert werden.
  • Über die parallele oder serielle Schnittstelle des PILOT können weitere Steuerungsaufgaben ver­wirklicht werden.
15 fest programmierte Geräte können über:
  • Infrarot

 

 

 

 

mit dem PILOT one gesteuert werden

23 vorprogrammierte Geräte können über:
  • Infrarot

 

 

 

 

mit dem PILOT plus im Ausliefer-ungszustand gesteuert werden

23 vorprogrammierte Geräte können über:
  • Infrarot
  • Funk (integrierter 432 MHz Funksender)
  • Kabelgebundene Steuerung über die parallele oder serielle Schnittstelle

mit dem PILOT pro im Ausliefer­ungszustand gesteuert werden

Die Menüstruktur ist fest vorge­geben und kann nicht geändert werden. Mit einem PC kann eine individuelle Menüstruktur erstellt, oder die bestehende Menüstruktur erweitert werden. Mit einem PC kann eine individuelle Menüstruktur erstellt, oder die bestehende Menüstruktur erweitert werden.

 

Zusätzlich zum PILOT pro gibt noch eine Variante mit Bluetooth-Modul zur Steuerung von Mobiltelefonen



Lieferumfang

  • PILOT
  • Ladeschale mit Tischfuß
  • 2 NiMh Akkus und Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten:

  • Stromversorgung:
    • Batteriebetrieb (2 Batterien 1,5 V Mignon LR6 / AA)
    • Akkubetrieb (2 Akkus 1,2 V AA NiMH)
    • Netzbetrieb (Netzgerät, stabilisiert, min. 750 mA mit 9-18 V)
  • Infrarot-Reichweite:   ca. 10 m